*
Slogan
blockHeaderEditIcon
Partners and pioneers in automation.
Worldwide
Kontakt
blockHeaderEditIcon
+49 621 84250 - 0        info@vmt-systems.com
TopMenu
blockHeaderEditIcon
Suchfenster
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
NewsMenu
blockHeaderEditIcon
Sprachumschaltung
blockHeaderEditIcon
TabletMenu
blockHeaderEditIcon
SprachumschaltungTablet
blockHeaderEditIcon

VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH weltweit DE EN ES

Bildverarbeitung - Lageermittlung VMT 2D

2D- und 2,5D-Lageerkennung mit VMT® 2D

Kernstück des Systems ist ein trainierbares neuronales Netz. Dieses wird mit Modellen der Prüfmerkmale trainiert. Damit kann das System beliebige Merkmale oder Konturenelemente antasten. 

Durch Hinzunahme weiterer Erscheinungsvariationen erreicht das System eine höchstmögliche Erkennsicherheit. Schwankende Umgebungsbedingungen sind somit durch einfache Optimierung in den Griff zu bekommen.

Durch Kombination von bewährten Spezialantastverfahren, die im Subpixelbereich arbeiten, kann im Anschluss an die sichere Merkmalserkennung die größtmögliche Genauigkeit erzielt werden. Die Bedienung erfolgt unter einer modernen Bedienoberfläche, die ein intuitives Arbeiten erlaubt. Es sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich. Da die Bedienung so einfach gehalten ist, genügt eine ein- bis zweitägige Schulung, um das System anwenden zu können.

Eingebunden in einen Automatikablauf erfüllt VMT 2D zuverlässig seine Aufgabe. Bei Unregelmäßigkeiten im Prozess ist es einfach möglich, mit Hilfe der Statistik und Servicetools die Störquelle zu analysieren und die Ursache zu beheben.

  • Positionsabhängige Steuerung von Bearbeitungsanlagen
  • Erkennung von Objekten in beliebiger Drehlage (360°) und Position.
  • Positionsbestimmung bis zu 0,1 mm auch bei großen Werkstücken mit mehreren verteilten Kameras
  • Mehrstufige Antastverfahren bieten eine größtmögliche Erkennungssicherheit, Genauigkeit und Verlässlichkeit
  • Die Merkmalserkennung ist trainierbar auf die verschiedensten Objektmerkmale, auf Objektvarianzen und unterschiedliche Hintergründe
  • Automatische Bildspeicherung, dadurch kurze Inbetriebnahme- und Optimierungszeiten, sowie zur Fehlerdokumentation
  • Die Merkmale eines Werkstücks für die Lageerkennung und die Inspektion können in ihrer Anzahl beliebig erweitert und frei kombiniert werden
  • Die Anwendungen werden mit stationären Kameras, Roboterhandkameras oder Lasersensoren realisiert
  • Standardisierte Protokolle zu Robotersteuerungen unterschiedlichster Art
  • Vollautomatischer Ablauf zur robotergestützten Kamerakalibrierung und zur Werkstückreferierung
  • Validierung der Werkstückgeometrie (Erkennung von unzulässigen Merkmalsabweichungen)
  • Messung von bis zu 6 Freiheitsgraden durch Kombination mehrerer Messebenen

nach oben
Top_Box_3Spalte
blockHeaderEditIcon
sps ipc drives Messe 2017 - VMT Bildverarbeitungssysteme GmbH
box-2DLE
blockHeaderEditIcon
Lageermittlung für Pressenbestückung
Lageermittlung für Depalettierung
Lageermittlung von Formteilen im Durchlauf
Lageermittlung von Dämpfungsmatten
ISO9001
blockHeaderEditIcon
TÜV zertifiziert nach ISO 9001:2000

Zertifiziert nach ISO 9001
Copyright
blockHeaderEditIcon
© 2017 VMT Bildverarbeitungssysteme GmbH | Mallaustraße 50-56 | 68219 Mannheim | info@vmt-systems.com | Tel.:+49 621-84250-0
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail