*
Slogan
blockHeaderEditIcon
Partners and pioneers in automation.
Worldwide
Kontakt
blockHeaderEditIcon
+49 621 84250 - 0        info@vmt-systems.com
TopMenu
blockHeaderEditIcon
Suchfenster
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
NewsMenu
blockHeaderEditIcon
Sprachumschaltung
blockHeaderEditIcon
TabletMenu
blockHeaderEditIcon
SprachumschaltungTablet
blockHeaderEditIcon

VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH weltweit DE EN ES

Medical Care Pharma Inspektion

Inspektion

Bei der Inspektion steht die Überwachung von wichtigen Produkteigenschaften, wie Geometrie, Form, Farbe oder Oberflächenstruktur im Vordergrund. Neben der Prüfung des Endproduktes, der Primär- oder der Sekundärverpackung ist oftmals eine in-line Prüfung, beispielsweise im Rahmen einer Montagekontrolle, notwendig. Zu den typischen Anwendungsbereichen von Qualitätsprüfungen gehören z.B.

  • Injektionssysteme
  • Medizinische Filter / Dialysefilter
  • Vials, Cartridges, Kanülen, Ampullen und Spritzen
  • Tabletten und Kapseln
  • Schlauch- und Injektionsbeutel
  • Partikel, Fasern, Glassplitter und Verunreinigungen
  • Stopfen, Kappen und Verschlüsse
  • Gebinde
Für die genannten Aufgaben stellt VMT-IS/V eine Vielzahl von vorgefertigten Modulen bereit, die eine schnelle und zuverlässige Prüfung Ihres Produktes ermöglichen, aber auch die einfache Integration in die Anlage sicherstellen.
 

Kontrolle der Lage und Form von Wirkstoffkernen in Mantelkerntabletten
Mantelkerntabletten bestehen aus einer Kerntablette und einem diese umhüllenden Mantel. Das Wirkungsverhalten ist abhängig von der tatsächlichen Lage des Kerns im Zentrum des Mantels. Als Qualitätsnachweis und zur Nachregelung der Tablettenpressen ist die Kernlage im Mantel in festgelegten Abständen zu messen.

Mittels des Bildverarbeitungssystems VMT-IS/V, das in ein Bearbeitungs- und Positioniersystem integriert ist, werden Tabletten in zwei 90° versetzten Schnitten gefräst. Mit Kameras und speziellen Bildverarbeitungsverfahren wird dann die Kernlage und Form relativ zum Tablettenmantel vermessen und dokumentiert. Die Messergebnisse dienen als Stellgrößen für die Prozessoptimierung innerhalb der Tablettenpresse.

Das Prüfsystem ist an ein MES-System gekoppelt, welches die Prüfaufgabe steuert. Die Prüfergebnisse werden in einem zentralen QS-System archiviert.
 

Schnittflächenkontrolle von Faserbündel auf Anzahl und Porenverschluss
Medizinische Filter bestehen aus Faserbündel mit Tausenden von Einzelfasern. Die Filter sind an den beiden Enden von einem Füllmaterial umgeben und werden im Prozess beschnitten. Lässt die Schnittwirkung des Messers nach, kann das Material die Fasern verschließen; die optimale Wirksamkeit des Filters ist nicht mehr gegeben.

Bei der vollautomatischen Prüfung müssen alle einzelnen Fasern erkannt, gezählt und ggfs. verschlossene Fasern detektiert werden. Liegt die Anzahl der verschlossenen Fasern über einem definierten Wert oder sind diese Fehler ungünstig geometrisch verteilt, wird der Filter ausgeschleust. Die zusätzliche Analyse der Fasergeometrie auf verengte, flache und deformierte Fasern erfordert eine größtmögliche Präzision des Bildverarbeitungssystems.

Mit einer auf die physikalischen Eigenschaften der Filter optimierten Beleuchtung, hochauflösenden Kameras und speziellen Erkennungsalgorithmen erzielt das Bildverarbeitungssystem VMT-IS/V eine aussergewöhnlich hohe Erkennungssicherkeit bei maximaler Verfügbarkeit.

nach oben
Top_Box_3Spalte_Medical
blockHeaderEditIcon
Bilder_MedicalInsp
blockHeaderEditIcon
Inspektion von Dialyse Filtern
Tablettenfräsmaschine mit Mantelkern-Inspektion
Schnittbild eines medizinischen Filters nach Auswertung durch das Bildverarbeitungssystem VMT-IS/V
Positionsvermessung des Wirkstoffs in Mantelkerntabletten
ISO9001
blockHeaderEditIcon
TÜV zertifiziert nach ISO 9001:2000

Zertifiziert nach ISO 9001
Copyright
blockHeaderEditIcon
© 2016 VMT Bildverarbeitungssysteme GmbH | Mallaustraße 50-56 | 68219 Mannheim | info@vmt-systems.com | Tel.:+49 621-84250-0
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail